PCR-Test: der verlässliche Gold-Standard

Im Gegensatz zum Schnelltest, bietet das Resultat eines PCR-Tests eine höhere Verlässlichkeit, da mit diesem bereits sehr geringe Mengen des Virus nachgewiesen werden können. Ganz nach unserem Walk-In Prinzip, sind Abstriche während unserer Öffnungszeiten jederzeit und ohne Voranmeldung möglich. Erfahren Sie hier, unter welchen Voraussetzungen die Testkosten vom Bund übernommen werden.

In folgenden Fällen werden die Kosten für einen PCR-Test vom Bund übernommen:

- bei Personen, die symptomatisch sind
- bei Kontaktpersonen, die sich in Quarantäne befinden
- bei Personen, die von der SwissCovid-App benachrichtigt werden, ab Tag 5
- bei Personen, die die Quarantäne vorzeitig beenden möchten (Tag 7)
- bei Personen, die die Einreisequarantäne vorzeitig beenden möchten (Tag 7)
- bei Personen, die wegen der Arbeit oder der Ausbildung reisen müssen
- Bestätigungstest nach positiven Resultat in einem Screening-Test (Antigen-Schnelltest auf eigenen Wunsch, Massentest, Selbsttest)
- bei einer ärztlichen Verordnung im Rahmen einer Ausbruchsuntersuchung/-kontrolle

Findet ein PCR-Abstrich ausserhalb der Kriterien statt, z.B. für Ferien/Tourismus, müssen die Kosten durch den/die Patient/-in selbst bezahlt werden.